STELL DIR VOR! Theater zum Hören

In dem fünftägigen Workshop entwickeln wir zunächst durch Improvisieren und Kreatives Schreiben Monologe und Dialoge für theatralische Figuren, die wir anschließend im Kontext einer Lesung selbst interpretieren und einsprechen. Die Lesung der entstandenen Szenen wird professionell aufgezeichnet und die Ergebnisse können am Ende des Workshops in Form von Audiodateien auf einem Speicherstick mit nach Hause genommen werden.
Erworben werden Grundkenntnisse im Theaterspiel und Storytelling, durch die Mittel der Sprache und der Interpretation machen wir die Gedanken- und Gefühlswelten unserer selbst entwickelten Figuren für eine Zuhörerschaft plastisch und erlebbar.

WERKRAUM: Karlsruhe e.V. ist eine freie Organisation für Theater, Film und Soziales. Der Verein ist Träger der freien Jugendhilfe und der außerschulischen Jugendbildung. Bei WERKRAUM: Karlsruhe sind professionelle Theater-, Film- und Musikschaffende, Amateure, Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, Menschen mit und ohne Migrations-, Flucht- und LSBTTIQ- Hintergrund aller Altersklassen aktiv. In den vergangenen 12 Jahren hat WERKRAUM: Karlsruhe insgesamt rund 450 inner- und außerschulische kulturelle Projekte in Karlsruhe und darüber hinaus durchgeführt.  
Wann:

Kursgebühr:

Wo:
Dienstag, 24. - Samstag, 28. August 2021; 10-12 Uhr, 13-17 Uhr

350 Euro (exklusive Material, bzw. in Absprache mit dem oder der Dozenten/in)

Kreativpark Alter Schlachthof Karlsruhe
Angèline Deborde
Angéline Deborde absolvierte einen Bachelor für Darstellender Kunst (Licence des Arts du Spectacle) in Aix-en-Provence an der Université de Provence LACS (2012), außerdem die Ausbildung zur Theaterpädagogin BuT/ Theaterwerkstatt Heidelberg (2016).
Seit 2017 ist sie als Theaterpädagogin, Regisseurin und Lichtdesignerin bei Werkraum Karlsruhe.