Stephanie Hensle
2001-2004 Berufskolleg Schmuck und Gerät/ Goldschmiedeschule Pforzheim
2005-2009 HS Pforzheim/ Studiengang Schmuck und Objekte der Alltagskultur
Seit 2009 selbstständig als Schmuckdesignerin tätig
2015-2017 Lehrauftrag HS Pforzheim /Studiengang Accessoires

Rebecca Schultze
2011-2016 HS Pforzheim/ Studiengang Schmuck und Objekte der Alltagskultur
2016 angestellte Designerin 
Seit 217 selbstständig als Schmuck- und Produktdesignerin tätig
2019-2020 Lehrauftrag HS Pforzheim /Sudiengang Accessoires

DIE VERLORENE FORM - DAS GEFUNDEN GLÜCK

Dieser Kurs führt dich in die Welt des Metallgiessens und der Goldschmiedekunst ein.
Du lernst die Grundlagen des Sandgussverfahrens und kannst dich an der tausend Jahre alten Ossia-Sepia-Gusstechnik versuchen. Beide Gussverfahren funktionieren nach dem Prinzip der verlorenen Form, das heißt, dass die Form nach einmaliger Verwendung zerstört wird. So wird dein Schmuckstück garantiert zum Einzelstück.
Ziel des Workshops ist die Gestaltung und Umsetzung eines eigenen Schmucksets.
Am Anfang steht die Entwurfsphase. Zusammen erarbeiten wir mit dir deine individuelle Kollektion.
Die dreidimensionale Umsetzung deiner Idee wird mit Hilfe von Säge und Feile in Wachs realisiert.
Diese Modelle werden im Formsand abgeformt und mit dem flüssigen Metall ausgegossen.

Die Gussteile werden versäubert und in einer Abschlussausstellung den anderen Teilnehmer der Sommerakademie präsentiert. Wir arbeiten in Silber, der Materialpreis richtet sich nach Verbrauch.

Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet, aber technisches Verständnis und Geschick sollte auf jeden Fall vorhanden sein.

Maximale Teilnehmerzahl: 5
Stephanie Hensle
Rebecca Schultze
Wann:

Kursgebühr:

Wo:
Dienstag, 24. - Samstag, 28. August 2021; 10-12 Uhr, 13-17 Uhr

350 Euro (exklusive Material, bzw. in Absprache mit dem oder der Dozenten/in)

Kreativpark Alter Schlachthof Karlsruhe